Reise ins Ausland mit dem eigenen Auto

Wer seine Reise jetzt noch nicht gebucht hat, sollte vielleicht einmal überlegen, die Ferien in Europa zu verbringen und vielleicht sogar mit dem eigenen Auto zu reisen. Es gibt viele schöne Reiseziele, die innerhalb von ein paar wenigen Stunden mit dem Auto erreichbar sind. In Nachbarländern, wie Deutschland, Frankreich, Österreich, und Italien findet man schnell interessante Orte und schöne Landschaften. Mit dem Auto zu reisen hat einige Vorteile, angefangen von der Freiheit, die man mit dem eigenen Auto hat. So braucht man am Ferienort keinen Leihwagen mieten. Auch kann man so viel von Land und Leuten sehen und ist nicht an ein bestimmtes Hotel oder Ort gebunden.

 

Foto: Uwe Steinbrich  / pixelio.de

Foto: Uwe Steinbrich / pixelio.de

 

Bleiben wo es schön ist

Gefällte es einem nicht, kann man einfach weiterreisen. Natürlich lohnt es sich, vorher eine Route, die man bereisen möchte, auszusuchen, aber es ist durchaus auch möglich, diese zwischendurch zu verändern und Orte zu besuchen, die einem gefallen. Egal wohin die Reise gehen soll, ist es wichtig, dass der Autofahrer und auch alle Beifahrer im Auto sicher sind. Kindersitze für die Kleinen mögen vielleicht im Ausland nicht überall vorgeschrieben sein, aber sie sind auf jeden Fall anzuraten. Auch sollte das Auto vor der Reise gut überprüft werden. Öl, Kühlwasser und ähnliches sollte auf den richtigen Stand gebracht werden. Ausserdem sollte der Ersatzreifen geprüft werden. Muss man einen Reifen wechseln, braucht man auch das richtige Werkzeug. Ein wichtiger Ratschlag ist es, den Schutzbrief der Versicherung immer mit sich zu tragen, so das Kosten bei einer Panne von der Autoversicherung übernommen wird. Eine Traveller-Police ist empfehlenswert für die Reise im Ausland.